Schnäppchen-Plattform
Groupon startet nächste Woche Börsengang

Die Internet-Schnäppchenplattform Groupon will an die Börse - und zwar in der kommenden Woche. Der Börsengang dürfte dem Unternehmen elf bis zwölf Milliarden Dollar bringen.
  • 0

San FransiscoDas Internet-Schnäppchenportal Groupon macht offenbar ernst mit seinen Börsengang-Plänen. Am Montag oder Dienstag kommender Woche solle die sogenannte Roadshow starten, um Anleger zu einer Investition zu bewegen, hieß es am Dienstag in mit der Situation vertrauten Kreisen. Der Börsengang dürfte das Unternehmen zwischen elf und zwölf Milliarden Dollar bringen. Groupon hatte im Juni bei den Behörden einen Börsengang im Volumen von bis zu 750 Millionen Dollar angemeldet. Wegen der Marktturbulenzen hatte sich das Vorhaben verzögert.

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Schnäppchen-Plattform: Groupon startet nächste Woche Börsengang"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%