Aktien
Schwächerer Euro und Wahlankündigung beflügeln ifo-Index - Dekabank

Der schwächere Eurokurs als auch die Ankündigung von vorgezogenen Bundestagswahlen haben nach Einschätzung der Dekabank den ifo-Geschäftsklimaindikator im Juni beflügelt.

dpa-afx FRANKFURT. Der schwächere Eurokurs als auch die Ankündigung von vorgezogenen Bundestagswahlen haben nach Einschätzung der Dekabank den ifo-Geschäftsklimaindikator im Juni beflügelt. Der rasante Ölpreisanstieg dürfte jedoch eine stärkere Erholung verhindert haben, schreibt Dekabank-Volkswirt Andreas Scheuerle in einer am Montag veröffentlichten Studie. Der Ölpreis war im Befragungszeitraum um rund elf Prozent geklettert.

Der ifo-Geschäftsklimaindex war im Juni von 92,9 Punkten im Vormonat auf 93,3 Punkte angestiegen. Die Erwartungen für die nächsten sechs Monate kletterten von 92,3 Punkten im Vormonat auf 92,9 Punkte. Die Beurteilung der aktuellen Lage stieg von 93,4 Punkten auf 93,7 Punkte.

Der schwächere Eurokurs verbilligt laut Scheuerle die deutschen Exporte und erhöht die Gewinne der Unternehmen. Ferner dürfte der Euro-Rückgang bei den Unternehmen die Hoffnung nähren, dass die Phase der Aufwertung zu einem Ende gekommen sei. Mit der Ankündigung von Neuwahlen verbinden laut Dekabank die Unternehmen die Hoffnung auf eine Fortsetzung und Intensivierung des Reformkurses. Eine Blitzumfrage des Dihk zeige, dass sich 58 Prozent eine Verbesserung der eigenen geschäftlichen Perspektiven versprechen.

Der Anstieg des Geschäftsklimas ist laut Scheuerle ermutigend. Ob er bereits eine Trendwende im Sinne eines dreimaligen Anstiegs in Folge darstellt, sei zum jetzigen Zeitpunkt aber noch fraglich. Tendenziell erwarte die Dekabank in den kommenden Monaten bessere Geschäftserwartungen. Diese sollten die von der Dekabank prognostizierte Wiederbelebung der deutschen Konjunktur reflektieren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%