Aktien
Schwarz Pharma nach Lacosamid-Daten weiter 'Underperformer' - LRP

Mainz (dpa-AFX Broker) - Die Landesbank Rheinland-Pfalz (LRP) hat die Aktie von Schwarz Pharma nach Studienergebnissen zu dem Schmerzmittel Lacosamid mit "Underperformer" bestätigt.

Mainz (dpa-AFX Broker) - Die Landesbank Rheinland-Pfalz (LRP) hat die Aktie von Schwarz Pharma nach Studienergebnissen zu dem Schmerzmittel Lacosamid mit "Underperformer" bestätigt. Die Eintrittswahrscheinlichkeit einer erfolgreichen Vermarktung von Lacosamid sei aus Sicht von LRP-Analyst Alexander Groschke mit den Daten von 60 auf 80 Prozent gestiegen, hieß es in einer Studie vom Montag. Das Kursziel zum Jahresende wurde von 30 auf 32 Euro erhöht.

Die Ergebnisse der zwei Phase III Studien in der Indikation neuropathischer Schmerz hätten bei guter Verträglichkeit eine signifikante Reduktion der Schmerzen gezeigt, schrieb LRP-Analyst Groschke. Nach Abschluss der klinischen Prüfungen solle noch in 2006 die Zulassung beantragt werden. Der medizinische Bedarf in der Indikation sei groß. Schwarz Pharma schätze das Umsatzpotenzial auf 400 Mill. Euro, was laut LRP "durchaus realistisch" ist.

Gemäß der Einstufung "Underperformer" geht die LRP davon aus, dass sich die Aktie in den kommenden Monaten um mindestens zehn Prozentpunkte schlechter entwickeln wird als der Index.

Analysierendes Institut LRP Research - Landesbank Rheinland-Pfalz.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%