Sentiment-Analyse
Dax-Umfrage: Händler stellen sich auf höhere Kurse ein

Während sich der Dax in den vergangenen zwei Monaten in einer Seitwärtsbewegung aufgehalten hat, schwankt das Meinungsbild der Marktteilnehmer weiterhin kräftig hin und her.

HB FRANKFURT. Darauf deutet die neue Sentimentumfrage von cognitrend im Auftrag der Deutsche Börse AG hin. Die raschen Wechsel sind nach Einschätzung von Sentimentanalyst Gianni Hirschmüller nicht unbegründet. In der neuesten Umfrage stellen sich die Händler nun wieder auf höhere Kurse ein. Das Bullenlager ist um 9 Prozentpunkte auf 47 Prozent deutlich angestiegen, während das Bärenlager um 8 Punkte auf 32 Prozent zusammenschmolz. Das so genannte neutrale Lager verringerte sich leicht auf 21 Prozent.

Für die bullish gestimmten Händler würde alles nach Plan laufen, wenn der Dax zu einem neuerlichen Höhenflug in Richtung 6 200 Punkten ansetzen würden. Selbst ein kleiner Ausrutscher knapp unter die 6 000er Marke sollte nicht sofort für Aufruhr sorgen. Es sei davon auszugehen, dass deutlichere Rückschläge von wachsendem Unbehagen begleitet würden. Wenn im Zuge fallender Preise und schlechter Nachrichten die Bereitschaft steigen würde, letztere zu bagatellisieren, sollte dies als Zeichen für bevorstehende „Probleme“ interpretiert werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%