Sentiment-Umfragen
Dax-Investoren warten noch an der Seitenlinie

HB FRANKFURT. Der April dürfte nach Ansicht der Experten von Sentix nicht nur mit wechselhaftem Wetter aufwarten, auch die Börse lasse eindeutige Signale vermissen. Die jüngste Kursentwicklung zeige eine Pattsituation zwischen Bullen und Bären und damit große Uneinigkeit in den Einschätzungen einer möglichen US- Rezession, sagt Patrick Hussy. Mit den Investitionsgraden, der Risikoaversion sowie den klassischen Stimmungsindizes befänden sich sämtliche sentix-Indizes auf neutralem Niveau. Zudem ließen die Neutrality-Barometer keinerlei Verunsicherung der Marktteilnehmer erkennen, so Hussy.

Das sieht Thomas Theuerzeit, Sentiment-Analyst von Animusx genaus so. "Die Aktien-Positionierung bleibt nach einer per saldo kaum veränderten Woche sowohl taktisch als auch strategisch neutral", meint Trotz der letztlich kaum nennenswerten Veränderungen sei die Beobachtung eines Kursanstiegs von in der Spitze 177 Dax-Punkten ohne Auswirkungen auf die Anlegerstimmung durchaus interessant, so Thomas Theuerzeit. Entgegen dem ersten Impuls dürften den Ausbruch über 6 750 Punkte nur wenige Investoren gehandelt haben und jetzt an der Seitenlinie warten.

Je höher der Dax steige, desto unangenehmer werde der Gedanke daran, jetzt noch einzusteigen, so Theuerzeit. Aus Contrarian-Sicht (antizyklischer Sicht) sei das zwar positiv, angesichts der Intermarket-Faktoren bleibe die Einschätzung allerdings neutral. Mit den geopolitischen Risiken im Rücken habe der Ölpreis oberhalb von 64 Dollar technisch Potenzial bis auf 74 bzw 78 Dollar.

Das Thema US-Häusermarkt ist nach Meinung derart präsent, dass nur „dramatisch schlechtere“ Zahlen noch Auswirkungen zeigen dürften. Gleiches gelte für die Ölnotierungen vor dem Hintergrund des Iran-Konfliktes. Die Grundkonstellation spricht laut Hussy also für einen Test der jüngsten Hochststände. Ob hierauf allerdings von Euphorie begleitete neue Jahreshochs oder aber ein großes Doppeltop folge, sei völlig offen. Die Marke von 6 720 Punkten im Dax sollte genau beobachtet werden: bei einem Bruch drohe Ungemach in Form eines neuen Jahrestiefs.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%