Aktien
Siemens fester - 'SZ': Partner für Krisensparte SBS gesucht

Frankfurt (dpa-AFX Broker) - Siemens-Aktien haben am Freitag von Spekulationen um eine bevorstehende Lösung für die Problemsparte Siemens Business Services (SBS) profitiert.

Frankfurt (dpa-AFX Broker) - Siemens-Aktien haben am Freitag von Spekulationen um eine bevorstehende Lösung für die Problemsparte Siemens Business Services (SBS) profitiert. Die Anteile an Deutschlands größtem Elektrokonzern verteuerten sich bis gegen 12.00 Uhr um 1,21 Prozent auf 63,67 Euro. Der Leitindex Dax legte 1,23 Prozent auf 4 965,84 Punkte zu.

Siemens will seine angeschlagene IT-Tochter SBS laut "Süddeutsche Zeitung" in eine Partnerschaft einbringen. Ziel sei es, durch eine Kooperation mit dem Geschäftsfeld im hart umkämpften Markt für IT-Dienstleistungen in eine neue Größenordnung vorzustoßen. Siemens verhandle bereits mit mehreren möglichen Partnern, eine Entscheidung sei aber noch nicht gefallen.

Händler werteten die Entwicklung positiv. Ein möglicher Partner sei die französische Atos Origin , hieß es bei der alpha Wertpapierhandels AG. Die Spekulation laufe mit Blick auf eine Pressekonferenz in der kommenden Woche, auf der umfangreiche Restrukturierungen angekündigt werden sollten. Die Hoffnung sei nicht nur auf SBS begrenzt sondern betreffe auch noch die anderen Problembereiche Logistik und die Kommunkationssparte. Zudem sehe die Aktien aus charttechnischer Sicht interessant aus.

Eine Restrukturierung aller drei Problembereiche dürfte auch nach Ansicht der Hypovereinsbank (HVB) nun relativ zügig umgesetzt werden. Auf jeden Fall gebe es den Bedarf "umfangreicher Kosteneinsparungen", bestätigte Analyst Roland Pitz in einem Kommentar. Seine Empfehlung lautet "Outperform" mit dem Kursziel 71,00 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%