Aktien
Siemens schwach - Negativer Analystenkommentar, Motorola

Ein negativer Analystenkommentar hat der Aktie von Siemens am Mittwoch Verluste gebracht. Zudem dürfte Händlern zufolge das leicht enttäuschende Ergebnis des weltweit zweitgrößten Handyherstellers Motorola den Aktienkurs belastet haben.

dpa-afx FRANKFURT. Ein negativer Analystenkommentar hat der Aktie von Siemens am Mittwoch Verluste gebracht. Zudem dürfte Händlern zufolge das leicht enttäuschende Ergebnis des weltweit zweitgrößten Handyherstellers Motorola den Aktienkurs belastet haben. Motorola hatte trotz eines Ergebnissprungs im dritten Quartal die Analysten-Erwartungen verfehlt, die Aktie brach nachbörslich deutlich ein.

Die Aktie gab bis 10.45 Uhr um 1,91 Prozent auf 58,55 Euro nach, der Dax sank zugleich um 1,25 Prozent auf 3 914,57 Punkte.

Die Analysten von Lehman Brothers hatten das Unternehmen von "Overweight" auf "Underweight" gesenkt. Derzeit überwögen die Risiken und die Gefahren negativer Nachrichten bei dem Industriekonzern, hieß es in einer am Mittwoch veröffentlichten Studie. Das Kursziel wurde von 65 auf 60 Euro zurück genommen. Die Sektoreinstufung lautet nun "Negativ" nach "Neutral".

"Das wird wohl der Hauptgrund für die negative Entwicklung des Aktienkurses sein", sagte ein Analyst. Seiner Ansicht nach belastete aber auch das Motorola-Geschäftsergebnis. "Das ist ja wichtig für die Handysparte und dürfte schon beachtet werden."

Analyst Stephan Gscheidlen von der Baden-Württembergischen Bank bewertete beide Meldungen ebenfalls als belastend, wollte ihnen aber keine zu große Bedeutung beimessen. Er verwies vielmehr auf das allgemein negative Marktumfeld.

Dies bekräftigte Nicolas von Stackelberg von Sal. Oppenheim. "Der gesamte Markt für Techwerte ist heute eher schwach", sagte er. Der Verlauf müsse auch vor dem Hintergrund der guten Kursentwicklung der Technologiewerte am Vortag gesehen werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%