Solartechnik

SMA startet an der Börse

Der erste Kurs nach Handelsbeginn notierte leicht über dem Ausgabepreis. Es handelt sich um den bislang größten Börsengang in diesem Jahr.
SMA ist nach eigenen Angaben Weltmarktführer bei Wechselrichtern für Photovoltaikanlagen. Foto: dpa Quelle: dpa

SMA ist nach eigenen Angaben Weltmarktführer bei Wechselrichtern für Photovoltaikanlagen. Foto: dpa

(Foto: dpa)

HB FRANKFURT/NIESTETAL. Der Solartechnikhersteller SMA aus Niestetal bei Kassel ist am heutigen Freitag an der Börse gestartet.

Der erste Kurs der Aktie wurde in Frankfurt kurz nach Handelsbeginn bei 48 Euro festgestellt und lag damit leicht über dem Ausgabepreis von 47 Euro je Aktie.

Mit dem bislang größten Börsengang in diesem Jahr will die SMA Solar Technology AG ihr Wachstum im Ausland anschieben.

Das Unternehmen, das nach eigenen Angaben Weltmarktführer bei Wechselrichtern für Photovoltaikanlagen ist, hatte das Emissionsvolumen am späten Donnerstagabend mit rund 362 Millionen Euro angegeben.

Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%