"Solide Nachfrage auf tieferem Niveau"
Dax-Sentiment: Bären werden stärker

Was die Einschätzung zur weiteren Dax-Entwicklung angeht, hat sich das Verhältnis von Optimisten zu Pessimisten verstärkt zum Negativen verschoben.

HB FRANKFURT. Dies geht aus der wöchentlichen Umfrage zur Stimmung unter Investoren am Aktienmarkt im Auftrag der Deutschen Börse hervor. Der Anteil der „Bären“ hat sich im Vergleich zur Umfrage vor einer Woche um zwei Prozentpunkte auf 43 erhöht, während die „Bullen“ mit minus vier Prozentpunkte auf 36 weiter ins Hintertreffen geraten sind. Der Anteil „Neutral“ eingestellter Marktteilnehmer wird mit plus zwei Prozentpunkten bei 21 angegeben.

Nach dem Erreichen eines Jahreshochs am vergangenen Freitag „hat die Fülle an negativen Informationen einigen Marktteilnehmer Anlass gegeben, sich erneut vom Dax zu distanzieren“, sagt Autor Gianni Hirschmüller von cognitrend. „Fest steht, dass sich die Händler vermehrt auf fallende Kurse vorbereiten“, so das Fazit von Hirschmüller. Dies veranlasst den Experten zu der Schlussfolgerung, dass der Dax seinen Höchstpunkt noch nicht hinter sich gelassen hat.

Eines sei dem Index unter diesen Umständen sicher: „Solide Nachfrage auf tieferem Niveau“. Entsprechend rechnet cognitrend mit lebhaften Käufen in der Zone zwischen 3 420 und 3 440 Punkten. Solange dieses Niveau nicht unterschritten werde, behalten die Stimmungsforscher ihre Zielzone von 3 740 bis 3 760 Punkten im Auge, heißt es.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%