„Sovereign Review“ der Ratingagentur Fitch
Bonität der Schwellenländer verbessert sich 2007

Die Kreditwürdigkeit der Schwellenländer dürfte sich nach Ansicht der Ratingagentur Fitch im kommenden Jahr verbessern, auch wenn die Wachstumsraten gegenüber dem laufenden Jahr leicht zurückgehen dürften.

HB NEW YORK. Wie Fitch in dem am Mittwoch veröffentlichten „Sovereign Review“ weiter mitteilte, werde wohl auch die Volatilität an den Finanzmärkten dieser Länder im Jahr 2007 steigen.

Die Agentur erhöhte im laufenden Jahr das Bonitätsbeurteilung von elf Schwellenländern. Dieser positive Trend wird Fitch zufolge auch im kommenden Jahr anhalten. Das Wirtschaftswachstum der Schwellenländer dürfte sich 2007 verlangsamen auf 6,0% nach 6,5% im laufenden Jahr. Die Inflationsrate werde weiterhin bei 4,6% gesehen. Als Risiken für die Schwellenländer betrachtet Fitch den unsicheren US-Wirtschaftsausblick sowie eine weitere Abschwächung des Dollar.

Viele Schwellenländer hätten ihren Verschuldungsgrad tatkräftig reduziert und ihre Verbindlichkeiten in lokale Währungen umgeschichtet. Im laufenden Jahr dürfte der Wert der ausgegebene Fremdwährungsanleihen 45 Mrd. Dollar betragen. Dies sei deutlich weniger als die 67 Mrd. Dollar im vergangenen Jahr und das niedrigste Niveau seit 2002, heißt es. Im kommenden Jahr dürfte der Wert der ausgegebenen Fremdwährungsanleihen sogar noch weiter - auf 32 Mrd. Dollar - fallen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%