Aktien
Stahlwerte unter Druck - CSFB-Studie, Nucor warnt in USA

Stahlwerte sind am Dienstag nach einer Abstufung durch die Schweizer Großbank CSFB und einer Gewinnwarnung aus den USA unter Druck geraten.

dpa-afx FRANKFURT. Stahlwerte sind am Dienstag nach einer Abstufung durch die Schweizer Großbank CSFB und einer Gewinnwarnung aus den USA unter Druck geraten. Thyssen-Krupp fielen bis gegen 10.20 Uhr am Dax-Ende um 1,61 Prozent auf 14,69 Euro, während der deutsche Leitindex Dax 0,53 Prozent auf 4 611,31 Punkte zulegte. Salzgitter-Aktien fielen am MDax-Ende um 3,65 Prozent auf 20,57 Euro, der MDax stieg hingegen um 0,27 Prozent auf 6 282,46 Zähler.

"Das Nachrichtenumfeld für Stahlwerte ist aktuell sehr negativ", begründete ein Frankfurter Händler die Kursverluste. Vor allem drücke eine Gewinnwarnung auf die Stimmung. Der amerikanische Stahlkonzern Nucor hatte die Prognose für den Quartalsgewinn gesenkt. Grund seien fallende Preise für Alteisen und die nachlassende Nachfrage nach Stahlblechen.

Zudem belaste die Sorge um zunehmende Konkurrenz durch chinesische Exporte, ergänzte ein weiterer Händler. Laut dem internationalen Stahlverband habe China den Marktanteil auf Jahressicht um mehr als ein Drittel ausgeweitet. Bei Thyssen-Krupp, die mit überdurchschnittlich hohen Stückzahlen gehandelt würden, komme noch eine Abstufung durch die CSFB hinzu.

Die CSFB hat Thyssen-Krupp im Rahmen einer Studie zum Stahlsektor auf "Underperform" abgestuft und das Kursziel von 17,5 auf 15,0 Euro gesenkt. Es gebe in dem Sektor werthaltigere Aktien, hieß es zur Begründung. Zudem sehen die Analysten das Papier des Industriekonzerns nicht mehr länger als defensives Investment. Im Stahlgeschäft liege das Gewicht auf Edelstahl, wo die zyklischen und strukturellen Risiken höher als in anderen Bereichen seien, hieß es in der Studie.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%