Start aufs Parkett
Europcar geht wohl an die Börse

Eurazeo will das Portfolio überprüfen – möglich, dass der Fonds die Anteile an Europcar abgibt und der Autovermieter an die Börse geht. Noch sind die Informationen nicht bestätigt, doch sie passen zu Plänen Eurazeos.
  • 0

ParisDer Sixt -Rivale Europcar strebt einem Zeitungsbericht zufolge an die Börse. Der Autovermieter habe die Investmentbank Rothschild mit der Vorbereitung der Aktienemission beauftragt, berichtete die Wirtschaftszeitung "Les Echos" am Donnerstag ohne Angaben von Quellen. Europcar betreibt weltweit eine Flotte von mehr als 200.000 Fahrzeugen in 160 Ländern und gehört damit zu den führenden Unternehmen der Branche. Der Autovermieter gehörte einst zu Volkswagen, war 2006 aber an Eurazeo verkauft worden.

Vertreter von Rothschild und Europcar waren zunächst nicht zu erreichen. Europcar gehört mehrheitlich dem französischen Investmentfonds Eurazeo, der sich nicht zu dem Bericht äußerte.

Eurazeo hatte am Mittwoch angekündigt, sein Portfolio auf den Prüfstand zu stellen und noch 2014 möglicherweise weitere Beteiligungen zu verkaufen. Für Europcar würden alle strategischen Optionen geprüft. Vergangenes Jahr trennte sich Eurazeo von Anteilen im Wert von 1,1 Milliarden Euro.

Europas größten Parkhausbetreiber Apcoa Parking dürfte Eurazeo an Hedgefonds verlieren, die sich in die Schulden eingekauft hatten. Im Zuge einer Umschuldung bereite sich Apcoa auf einen Eigentümerwechsel vor, „da sich Eurazeo nach erfolgter Restrukturierung wahrscheinlich zurückziehen wird“, hieß es in einer Mitteilung von Apcoa vom Donnerstag. Die Franzosen hatten dem Stuttgarter Unternehmen zu viele Schulden aufgehalst.


Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Start aufs Parkett: Europcar geht wohl an die Börse"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%