Aktien
Stimmung kurzfristig schlecht, mittelfristig optimistisch - sentix

Der kurzfristig verdorbenen Stimmung an der Börse steht einer Analyse von sentix zufolge mittelfristiger Rekord-Optimismus gegenüber.

dpa-afx FRANKFURT. Der kurzfristig verdorbenen Stimmung an der Börse steht einer Analyse von sentix zufolge mittelfristiger Rekord-Optimismus gegenüber. Für den Dax sei entsprechend eine Konsolidierung bis weit in den September hinein mit anhaltend guten Aussichten auf ein positives viertes Quartal zu erwarten, schreibt sentix-Analyst Manfred Hübner am Montag.

Während das kurzfristige Dax-Sentiment mit minus 33 Prozent in der Vorwoche ein neues Jahrestief markiert habe, sei in der gleichen Woche auf Sicht von sechs Monaten (mittelfristig) ein neues Allzeit-Hoch mit plus 39 Prozent markiert worden. Dieser Stimmungsgegensatz erkläre sich womöglich darin, dass Anleger zwischen der Sorge um einen weiter steigenden Ölpreis und dem Stimmungsimpuls durch die Bundestagswahl hin und her gerissen sind.

Für das vierte Quartal tauge die Wahl damit jedoch nicht mehr als Treiber für einen neuen Aufwärtsimpuls, resümierte der sentix-Analyst. Dieser könnte aber vom auslaufenden Ölpreisimpuls kommen. Eine neue Aufwärtswelle könnte dann von positiven Konjunkturerwartungen, der Liquidität der Privatanleger und einer positiven Saisonalität zusätzlich gespeist werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%