Aktien
Süss Microtec-Aktien stürzen nach Chefwechsel an TecDax-Ende

Nach dem überraschenden Wechsel an der Spitze der Süss Microtec AG sind die Aktien des Spezialmaschinenherstellers am Donnerstagnachmittag an das Ende des TecDax gefallen. Die Papiere büßten gegen 15.15 Uhr 10,91 Prozent auf 5,47 Euro ein.

dpa-afx FRANKFURT. Nach dem überraschenden Wechsel an der Spitze der Süss Microtec AG sind die Aktien des Spezialmaschinenherstellers am Donnerstagnachmittag an das Ende des TecDax gefallen. Die Papiere büßten gegen 15.15 Uhr 10,91 Prozent auf 5,47 Euro ein. Der Vorstandschef Franz Richter scheidet wegen unterschiedlicher Auffassungen über die Geschäftspolitik noch an an diesem Donnerstag aus. Den Vorsitz des Vorstandes wird Stefan Schneidewind übernehmen.

"Das kam mehr als unerwartet", sagte SES Research-Analyst Malte Schaumann. Für diesen Schritt habe es keine Anzeichen gegeben. Wie die künftige Strategie nach dem dem Führungswechsel aussehe, sei noch unklar. Das werde sich wohl in den nächsten 24 Stunden zeigen.

Ein anderer Analyst in Frankfurt hat für den Personalwechsel ebenfalls keine Erklärung. Ob dieser Schritt nun gut oder schlecht für das Unternehmen sei, könne derzeit noch nicht gesagt werden. Das müsse nun das Unternehmen möglichst bald mitteilen. In Marktkreisen werde aber berichtet, dass es dafür keine operativen Gründe gebe.

Ein Frankfurter Händler sagte, es gebe die Furcht im Markt, dass Richter seine rund 400 000 Aktien des Unternehmens auf den Markt werfen könne. Allerdings halte er diese Angst für unbegründet, denn in einem solchen Fall würde sich ein Verkauf an einen Investor anbieten - nicht über den Markt. Zudem sei Richter ein geschätzter Manager gewesen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%