Aktien
Telefonica nach Zahlen von Gewinnmitnahmen belastet

Gewinnmitnahmen haben Telefonica-Papiere nach der Vorlage von Geschäftszahlen am Montag belastet. Der Aktienkurs des spanischen Telefonunternehmens fiel bis gegen 12.10 Uhr um 0,92 Prozent auf 13,99 Euro.

dpa-afx MADRID. Gewinnmitnahmen haben Telefonica-Papiere nach der Vorlage von Geschäftszahlen am Montag belastet. Der Aktienkurs des spanischen Telefonunternehmens fiel bis gegen 12.10 Uhr um 0,92 Prozent auf 13,99 Euro. Der spanische Leitindex Ibex-35-Index gab unterdessen um 0,16 Prozent auf 9 423,50 Zähler nach.

Analysten zufolge ist das Ergebnis erwartungsgemäß im Rahmen der Prognosen ausgefallen, sagte ein Händler in Madrid. Nun nähmen die Anleger Gewinne mit. "Die Ergebnisse sahen solide aus", sagte ein Händler. Dies gelte vor allem für Telefonica de Espana. Ein Teil der Kursverluste könne zudem dem dünnen Volumen angelastet werden.

Der spanische Telekomkonzern hatte für das abgelaufene Geschäftsjahr einen Anstieg beim Jahresüberschuss gemeldet. Der Überschuss 2004 stieg im Jahresvergleich von 2,2 Mrd. Euro auf 2,8 Mrd.. Der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) stieg 2004 im Jahresvergleich von 12,6 Mrd. Euro auf 13,2 Mrd. Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%