Aktien
Thyssen-Krupp fest an Dax-Spitze - Zahlen überraschen positiv

Frankfurt (dpa-AFX Broker) - Thyssen-Krupp-Aktien haben sich am Freitag nach Vorlage von Zahlen an die Dax-Spitze gesetzt. Der Kurs des Industriekonzerns stieg gegen 9.35 Uhr um 1,79 Prozent auf 15,95 Euro. Dagegen fiel der Leitindex Dax um 0,25 Prozent auf 4 941,49 Punkte.

Frankfurt (dpa-AFX Broker) - Thyssen-Krupp-Aktien haben sich am Freitag nach Vorlage von Zahlen an die Dax-Spitze gesetzt. Der Kurs des Industriekonzerns stieg gegen 9.35 Uhr um 1,79 Prozent auf 15,95 Euro. Dagegen fiel der Leitindex Dax um 0,25 Prozent auf 4 941,49 Punkte.

Die WestLB bewertete die Quartalszahlen für das dritte Quartal positiv. "Die Zahlen lagen deutlich über unseren Erwartungen", sagte Analyst Jürgen Siebrecht am Morgen zu dpa-AFX. Das Stahlgeschäft habe sich als deutlicher Treiber dargestellt und vor allem sei die Marge auf Rekordniveau von zehn Prozent gehalten worden. Dies überrasche positiv, da sich das Marktumfeld für Stahl verschlechtert habe.

Analyst Michael Punzet von der Landesbank Rheinland-Pfalz zeigte sich ebenfalls angetan. Die Abweichungen beim Konzernüberschuss resultierten aus den Belastungen der nicht fortgeführten Bereiche in Höhe von 139 Mill. Euro im dritten Quartal. Bei den einzelnen Bereichen hätten Stahl und Automotive positiv überrascht. Punzet bestätigte den Titel auf "Marketperformer" mit einem Kursziel von 15 Euro. Bei der HVB sprach Analyst Christian Obst von einem "sehr starken dritten Quartal". Er bekräftigte seine "Buy"-Empfehlung mit einem Kursziel von 19,50 Euro.

Nach Ansicht eines Händlers übertraf das Vorsteuerergebnis die Erwartungen der Märkte. Die wichtige Stahlsparte habe ebenfalls positiv überrascht, sagte ein Händler einer großen europäischen Investmentbank am Morgen. Die für das Gesamtjahr erhöhte Prognose entspreche seinen Erwartungen.

Ein anderer Marktteilnehmer zeigte sich ebenfalls positiv überrascht. So hätten die Zahlen mit Ausnahme des Überschusses über seinen Prognose gelegen. Das Vorsteuerergebnis habe sogar deutlich über den Erwartungen gelegen. Der Umsatz sei etwas besser als erwartet ausgefallen. Zudem habe der Konzern seine Prognose beim Gewinn vor Steuern für das laufende Geschäftsjahr angehoben. Auch sehe der Chart "nicht allzu schlecht" aus.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%