Aktien
Thyssen-Krupp schwach - Stahlboom in China - Angebotsüberschuss

Die Thyssen-Krupp-Aktie hat am Donnerstag gegen den Trend im Markt nachgegeben und bis 12.20 Uhr 0,76 Prozent auf 14,42 Euro verloren. Zugleich legte der Leitindex Dax um 0,10 Prozent auf 4 588,34 Punkte zu.

dpa-afx FRANKFURT. Die Thyssen-Krupp-Aktie hat am Donnerstag gegen den Trend im Markt nachgegeben und bis 12.20 Uhr 0,76 Prozent auf 14,42 Euro verloren. Zugleich legte der Leitindex Dax um 0,10 Prozent auf 4 588,34 Punkte zu.

Händler und Analysten verwiesen auf die allgemein inzwischen abkühlende Euphorie für Stahlwerte, nachdem die Aktienkurse kräftig zugelegt hatten. Die Nachricht, dass die Thyssen-Krupp-Tochter Stainless ihre Produktion in Europa wegen eines Angebotsüberschusses um 20 Prozent senken will, wurde nicht als ausschlaggebend für die Kursverluste angesehen.

"Die Thyssen-Krupp-Aktie war schon kurz nach Handelsstart schwach. Da waren die geplanten Produktionskürzungen bei Thyssen-Krupp Stainless noch gar nicht bekannt", sagte Analyst Christian Obst von der HVB. Er verwies vielmehr auf einen Artikel im "Handelsblatt" an diesem Morgen, wonach China in diesem Jahr auf einen gewaltigen Überschuss in ihrer Stahlproduktion zusteuere. "Es sieht danach aus, dass der Peak für die Stahlwerte erreicht ist", sagte er. Sämtliche Werte der Branche würden an diesem Tag Verluste verbuchen.

Salzgitter behaupteten sich im MDax knapp. Im französischen CAC-40-Index verloren Arcelor knapp ein Prozent.

Auch ein Händler verwies auf den Artikel im "Handelsblatt". Der in China entstehende Überschuss entspreche der Jahresproduktion aller Stahlwerke in Deutschland, sagte er. Die Drosselung der Produktion bei Thyssen-Krupp Stainless sehe er dagegen "nicht so negativ".

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%