Aktien
Thyssen-Krupp vorbörslich schwächer - Zahlen teils enttäuschend

Thyssen-Krupp-Aktien haben am Freitag nach Vorlage von Zahlen zum zweiten Geschäftsquartal im vorbörslichen Handel nachgegeben. Beim Wertpapierhandelshaus Lang & Schwarz wurde das Papier des Industrie-Unternehmens in einer Spanne von 14,09 bis 14,18 Euro gehandelt.

dpa-afx FRANKFURT. Thyssen-Krupp-Aktien haben am Freitag nach Vorlage von Zahlen zum zweiten Geschäftsquartal im vorbörslichen Handel nachgegeben. Beim Wertpapierhandelshaus Lang & Schwarz wurde das Papier des Industrie-Unternehmens in einer Spanne von 14,09 bis 14,18 Euro gehandelt. Am Vorabend hatte der Titel im Xetra-Handel 0,56 Prozent auf 14,35 Euro gewonnen. Der Gewinn vor Steuern und der Überschuss lagen unter den Prognosen der von dpa-AFX befragten Analysten.

"Die Ergebnisse bei Thyssen-Krupp sehen nicht gut aus", sagte ein Händler. Zwar hätten die Umsätze den Markterwartungen entsprochen, doch beim Überschuss und dem Vorsteuergewinn habe Thyssen-Krupp enttäuscht. Die Quartalszahlen des Branchenkollegen Salzgitter AG hingegen seien exzellent gewesen. Der im MDax notierte Röhren- und Stahlhersteller überraschte an diesem Morgen mit deutlich besser als erwarteten Zahlen im ersten Quartal und hob die Gewinnprognose für das Gesamtjahr an.

Ein Analyst wertete die Zahlen bei Thyssen-Krupp als "leicht enttäuschend". Der Vorsteuergewinn habe unter seinen Prognosen gelegen, fügte er hinzu. "Während das Segment Stahl den Erwartungen entsprach und sogar eine unerwartet starke EBT-Marge erzielte, meldeten die Aufzug- und Fahrzeugsparte enttäuschende Ergebnisse", sagte er. Wenigstens sei aber der Ausblick erfreulich. Die WestLB senkte den Titel nach den Zahlen von "Outperform" auf "Neutral".

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%