Aktien
Thyssenkrupp fest - Möglicher Immobilienverkauf gibt Auftrieb

Die Aktie des Industrieunternehmens Thyssenkrupp ist am Mittwoch wegen des möglichen Verkaufs seines Immobilienbesitzes gestiegen. Das Papier legte am Mittag um 0,89 % auf 14,76 € zu und zählte damit zu den drei stärksten DAX-Werten . Das Börsenbarometer fiel gleichzeitig um 0,48 % auf 3 687,84 Punkte.

dpa-afx FRANKFURT. Die Aktie des Industrieunternehmens Thyssenkrupp ist am Mittwoch wegen des möglichen Verkaufs seines Immobilienbesitzes gestiegen. Das Papier legte am Mittag um 0,89 % auf 14,76 € zu und zählte damit zu den drei stärksten DAX-Werten . Das Börsenbarometer fiel gleichzeitig um 0,48 % auf 3 687,84 Punkte.

Marktteilnehmer und -beobachter führten das Kursplus der Thyssenkrupp-Aktie auf den möglichen Verkauf des Immobilienbesitzes zurück. "Ein Verkauf wäre grundsätzlich positiv, da der Bereich nicht zum Kerngeschäft gehört und totes Kapital ist", sagte ein Analyst. Ein Händler einer Frankfurter Großbank fügte hinzu: "Mit dem Verkauf würde Geld in die Thyssenkrupp-Kasse gespült." Allerdings warnte er wie ein Branchenexperte vor zu großer Euphorie: "Noch wurden keine Details wie etwa Verkaufspreis genannt. Auch sind noch keine mögliche Interessenten genannt worden."

Thyssenkrupp hatte am Mittwoch mitgeteilt, dass es über einen Verkauf seines Immobilienbesitzes nachdenkt. Seriösen Interessenten sei die Möglichkeit gegeben worden, ein Angebot abzugeben, hieß es. Damit sei aber in keiner Weise bereits eine Vorentscheidung über eine Veräußerung gefallen. Das "manager magazin" berichtet in seiner neuesten Ausgabe (20. August), dem Konzern lägen bereits mehrere Angebote für die rund 49 000 Wohnungen vor.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%