Titel notieren am unteren Ende der Zeichnungsspanne
Händler zweifeln am Praktiker-Börsenerfolg

Die Aktien der Baumarkt-Kette Praktiker stoßen einen Tag nach Bekanntgabe der Zeichnungsspanne am Graumarkt auf wenig Gegenliebe. Es gibt bereits erste Stimmen, die eine Absage des Börsengangs für möglich halten.

jr DÜSSELDORF. Mit einem Preis zwischen 16 bis 19 Euro will der Metro-Konzern die Praktiker-Aktien am 18. November an der Börse platzieren. Doch die Händler von Lang & Schwarz sowie der DKM Wertpapierhandelsbank (ehemals Schnigge) zweifeln an der Erfolgsaussichten des drittgrößten Börsengangs in diesem Jahr - zumindest zu den aktuellen Preisvorstellungen.

„Die Aktie ist viel zu teuer“, meint Veith Curtius, Händler beim Broker Lang &Schwarz. Das Unternehmen betreibt zusammen mit der DKM Wertpapierhandelsbank als einziges das Geschäft mit vorbörslichem Handel in nennenswertem Umfang. Bei Lang & Schwarz wird die Aktie im so genannten Handel per Erscheinen zwischen 16 und 16,50 Euro gehandelt. Der Kurs sei angesichts des großen Angebots bei 17 Euro „gedeckelt.“ Der Händler glaubt angesichts der geringen Nachfrage und der negativen Berichterstattung an eine Senkung der Bookbuildungsspanne, eventuell sei sogar eine Absage des Börsengangs möglich. Curtius Rechnung für die Aktie sieht anders aus: 14,60 bis 14,80 wäre fair, 15,80 bis 16 Euro wohlwollend und 13,70 Euro je Praktiker-Aktie konservativ gerechnet.

Im so genannten Handel per Erscheinen stellen Börsenmakler An- und Verkaufskurse für Aktien von Unternehmen, die sich in der letzten Phase des Börsengangs befinden. Als Grundlage dient dabei die Angebotsspanne. Anleger können nun kaufen oder verkaufen. Die so zustande kommenden Kurse gelten trotz der insgesamt geringen Anzahl der gehandelten Aktien als guter Indikator für die den ersten "echten" Börsenpreis.

Seite 1:

Händler zweifeln am Praktiker-Börsenerfolg

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%