"Trendindikatoren sind intakt"
Dax nimmt neuen Anlauf auf alte Hochs

Der Dax befindet sich nach Ansicht technischer Analysten in einer soliden Verfassung. Nach einer vorübergehenden Seitwärtskonsolidierung sollte daher das alte Jahreshoch bei 3 676 Punkten wieder in den Blickpunkt rücken.

HB FRANKFURT. Als entscheidende Marke wird dabei das Zwischenhoch aus dem Oktober bei 3 606 Punkten angesehen. Sollte diese Marke fallen, sei der Weg bis zum Jahreshoch frei. „Die Trendindikatoren sind intakt,“ betonte der technische Analyst Heinz Stork von Nols am Dienstag.

Das Kursziel, das sich nach Herausnahme der 3 676 Zähler ergebe, liege bei etwa 3 700 Punkten, fügte Martin Siegert von der Landesbank Baden-Württemberg hinzu. Wichtig sei, dass nach unten hin die Marke von 3 424 Punkten verteidigt wird. Hier befinde sich eine aus der Vorwoche resultierende Unterstützung.

Die Gefahr eines Doppel-Topps im Bereich der alten Hochs sei dabei nicht gegeben, fügt Manfred Wolter von der Landesbank Rheinland-Pfalz hinzu. Vielmehr sollte diese Gefahr durch das Erreichen neuer Hochs gebannt werden. Nach unten hin sollte der 38-Tage-Linie bei 3 460 bis 3 470 Punkten Beachtung geschenkt werden. Deren Bruch könne einen Test des Trendkanals bei 3 400 nach sich ziehen.

Doch seien die Gefahren nach unten hin derzeit geringer als die Chancen nach oben. „Am Freitag wurde die Einladung auf die Bärenseite fulminant ausgeschlagen,“ betont Wolter und verweist auf die starke Erholung der US-Indizes zum Handelsschluss.

Die „exorbitant starke Zwischenerholung“ beim Dax ist es denn auch, was Marcel Mußler, Herausgeber der Mußler-Briefe, zuversichtlich stimmt: „Die starke Zwischenerholung sorgt dafür, dass ein potentieller mittelfristiger Abwärtstrendkanal heute schon einen sehr gemäßigten Winkel aufweisen wird, was mich das weitere Korrekturpotenzial als überschaubar einstufen lässt. Sollte die untere Begrenzung des Kanals bei 3 430 fallen, droht ein Rückschlag bis maximal in den Bereich 3 120 Punkten.“

Seite 1:

Dax nimmt neuen Anlauf auf alte Hochs

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%