Aktien
Trinkaus & Burkhardt senkt Einstufung für Aareal Bank

Die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt haben die Aktien der Aareal Bank nach einer Reihe negativer Nachrichten von "Add" auf "Reduce" zurückgestuft.

HB DÜSSELDORF. Trinkaus & Burkhardt hat die Aktien der Aareal Bank nach einer Reihe negativer Nachrichten von "Add" auf "Reduce" zurückgestuft. Zunächst müsse das angeschlagene Vertrauen der Anleger wieder hergestellt werden, hieß es in einer Studie am Dienstag. Das Kursziel wurde bei 21 € festgesetzt.

Der erneute Risikovorsorge-Bedarf sei bereits der dritte in weniger als einem Jahr, kritisierte Analyst Peter Barkow in der Studie. Einen erfolgreichen Umbau der Kapitalbasis und ein sauberes Kredit-Portfolio vorausgesetzt könne Aareal aber künftig wieder eine zweistellige Eigenkapitalrendite schaffen. Dennoch habe das Unternehmen einen Glaubwürdigkeitsverlust erlitten. Zudem sorge die nun offene Stelle des Vorstandschefs für weitere Unsicherheit.

Entsprechend der Einstufung "Reduce" erwartet Hsbc, dass sich die Aktien auf Sicht von sechs bis zwölf Monaten um bis zu 15 % schlechter entwickeln werden als der Sektordurchschnitt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%