Aktien
TUI gegen den Trend fest - Presse: Westlb-Anteil im Visier

Aktien von TUI haben sich am Freitagmittag mit an die DAX-Spitze gesetzt. Bei der Düsseldorfer Westlb haben sich nach Angaben aus Branchenkreisen bereits mehrere Interessenten für das Aktienpaket am dem Touristikkonzern TUI gemeldet.

dpa-afx FRANKFURT. Aktien von TUI haben sich am Freitagmittag mit an die DAX-Spitze gesetzt. Bei der Düsseldorfer Westlb haben sich nach Angaben aus Branchenkreisen bereits mehrere Interessenten für das Aktienpaket am dem Touristikkonzern TUI gemeldet.

Das Papier des Reise-Unternehmen stieg am Mittag um 1,63 % auf 14,33 €, während der Leitindex DAX um 0,51 % auf 3 639,58 Punkte nachgab. Es habe "Nachfragen" gegeben, hieß es am Freitag in den Kreisen. Offiziell bestätigte die Bank dies nicht.

Diese Meldung bringt laut Händlern "wieder etwas Fantasie in die TUI-Aktie". Grundsätzlich sei das Interesse einer Private Equity Gesellschaft nachzuvollziehen, da TUI momentan günstig bewertet scheine und nur durch Spekulation künstlich auf niedrigem Niveau gehalten werde.

Ein Westlb-Sprecher wollte sich zudem nicht zu einem Pressebericht vom Morgen äußern, laut dem mehrere hochspekulative US-Fonds der Düsseldorfer Bank Angebote unterbreitet haben. "Wir kommentieren das nicht", sagte der Sprecher am Freitag in Düsseldorf. In Unternehmenskreisen hieß es, der Kreis der Interessenten sei breiter gestreut".

Die "Financial Times Deutschland" (FTD) hatte am Morgen berichtet, die US-Fondsgesellschaften Fortress, Cerberus und Lone Star hätten der Westlb ein Angebot unterbreitet. Alle hätten jedoch unter dem von der Bank für ihr 31-prozentiges Aktienpaket angepeilten Preis gelegen, hieß es weiter.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%