Aktien
Tui nach Anteilsverkauf der WestLB vorbörslich im Minus

Die Aktien des Tourismuskonzerns Tui haben am Mittwoch im vorbörslichen Handel nachgegeben. Händler und Analysten sahen als Auslöser für die Abwärtsbewegung den Verkauf des Anteils der WestLB an die Deutsche Bank .

dpa-afx FRANKFURT. Die Aktien des Tourismuskonzerns Tui haben am Mittwoch im vorbörslichen Handel nachgegeben. Händler und Analysten sahen als Auslöser für die Abwärtsbewegung den Verkauf des Anteils der WestLB an die Deutsche Bank . Bei Lang & Schwarz wurden die Papiere um 8.44 Uhr in einem knapp behaupteten Gesamtmarkt in einer Spanne von 16,56 bis 16,68 Euro gehandelt. Sie hatten am Vortag mit 16,75 Euro geschlossen.

Der kleine Abschlag sei durch die "Paketverschiebung" und das nun laufende Bookbuilding bei der Deutschen Bank begründet, sagte Aktienhändler Giuseppe Amato von Lang & Schwarz. Die WestLB hatte am Morgen mitgeteilt, sie habe ihren Anteil von 31,3 Prozent an Europas größtem Touristikkonzern vollständig an die Deutsche Bank verkauft. Diese hatte umgehend mit der Platzierung eines 14-Prozent-Anteils an der Tui bei institutionellen Investoren begonnen.

Nach Ansicht der Landesbank Rheinland-Pfalz (LRP) wird sich der Verkauf des Tui-Anteils im Endeffekt positiv auf die Tui auswirken. "Der Schritt wurde lange erwartet und ist jetzt abgeschlossen", sagte Analyst Per-Ola Hellgren. Da nicht damit zu rechnen sei, dass die Deutsche Bank in das Tourismusgeschäft einsteigen wird, ist mit einem schnellen Verkauf zu rechen, "womit die Übernahmespekulationen vom Tisch sind", sagte er.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%