Aktien
Tui sacken nach Anteilsverkauf der WestLB ab

Die Aktien des Tourismuskonzerns Tui haben am Mittwoch nach dem Anteilsverkauf der WestLB an die Deutsche Bank deutlich nachgegeben. Das kurzfristige Überangebot an Tui-Aktien habe den Kursrutsch ausgelöst, sagten Händler am Frankfurter Aktienmarkt.

dpa-afx FRANKFURT. Die Aktien des Tourismuskonzerns Tui haben am Mittwoch nach dem Anteilsverkauf der WestLB an die Deutsche Bank deutlich nachgegeben. Das kurzfristige Überangebot an Tui-Aktien habe den Kursrutsch ausgelöst, sagten Händler am Frankfurter Aktienmarkt. Außerdem hätten sich damit Übernahmespekulationen erledigt. Tui verloren bis 9.33 Uhr 2,69 Prozent auf 16,30 Euro und rutschten ans Dax-Ende . Der Index gab zeitgleich 0,16 Prozent auf 4 119,51 Punkte nach.

Nach den Worten von Aktienhändler Giuseppe Amato von Lang & Schwarz wurde die Entwicklung von der "Paketverschiebung" und dem nun laufenden Bookbuilding bei der Deutschen Bank ausgelöst. Diese hatte von dem 31,3-Prozent-Paket einen 17,3-Prozent-Anteil direkt an spanische Hotelgruppen, unter ihnen die RIU, weitergegeben. Die restlichen 14 Prozent sollten an institutionelle Investoren abgegeben werden, hieß es von seiten der Deutschen Bank.

Analysten begrüßten die Entscheidung der WestLB. Der Verkauf des Tui-Anteils werde sich im Endeffekt positiv auf die Tui auswirken, sagte Analyst Per-Ola Hellgren von der Landesbank Rheinland-Pfalz. "Der Schritt wurde lange erwartet und ist jetzt abgeschlossen", fügte er hinzu. Damit seien nun "die Übernahmespekulationen vom Tisch". Auch das Wertpapierhandelshaus Alpha bewertete die Transaktion positiv. Die Diskussion über den Käufer des Anteils sei beendet und der Markt könne sich wieder auf die eigentliche Geschäftslage bei dem Tourismuskonzern konzentrieren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%