Aktien
Tui sehr schwach - Vogelgrippe, 'Wilma', CP Ships

Tui-Aktien sind am Mittwoch im schwachen Gesamtmarkt unter Druck geraten. Der Kurs des Reisekonzerns fiel gegen 11.45 Uhr um 3,45 Prozent auf 16,50 Euro und bildete damit das Dax-Schlusslicht. Zugleich sank der Leitindex Dax um 1,55 Prozent auf 4 870,89 Punkte.

dpa-afx FRANKFURT. Tui-Aktien sind am Mittwoch im schwachen Gesamtmarkt unter Druck geraten. Der Kurs des Reisekonzerns fiel gegen 11.45 Uhr um 3,45 Prozent auf 16,50 Euro und bildete damit das Dax-Schlusslicht. Zugleich sank der Leitindex Dax um 1,55 Prozent auf 4 870,89 Punkte. Zeitweise hatte der Tui-Titel mehr als fünf Prozent an Wert verloren.

"Die sich ausbreitende Vogelgrippe und der stärker werdende Hurrikan 'Wilma' belasten Reisewerte wie Tui oder auch Lufthansa ", hieß es am Markt. Der Hurrikan "Wilma" ist am Mittwochmorgen nach Angaben des US-Nachrichtensenders CNN in die Kategorie fünf hochgestuft worden. "Wilma" ist damit nach "Katrina" und "Rita" der dritte Wirbelsturm der höchsten Kategorie in diesem Jahr. "Wilma" war am Dienstagabend vom tropischen Sturm zum Hurrikan der Stärke eins eingeordnet worden und hat seitdem an Stärke gewonnen.

Analyst Per-Ola Hellgren von der Landesbank Rheinland-Pfalz (LRP) verwies auf das negative Umfeld. "Die Tui-Aktie mit ihrem hohen Beta-Wert ist von so einem schwachen Umfeld besonders stark betroffen." Der Titel sei demnach anfälliger für Kursschwankungen als der Gesamtmarkt.

Neutral bewertete der LRP-Experte die Nachricht, dass Tui die Aktienmehrheit an der kanadischen Reederei CP Ships erworben hat. "Das ist für mich keine Überraschung und kann kaum der Grund für das Kursminus sein", sagte Hellgren. Er bestätigte den Titel auf "Marketperformer" mit einem Kursziel von 20,50 Euro zum Ende des Jahres.

Andere Marktteilnehmer taten sich ebenfalls mit einer Erklärung für den Abschlag schwer. "Vielleicht hatten auch einige Anleger gehofft, dass der Deal mit CP Ships platzt und sich Tui weiter auf die Touristkbranche fokussiert", sagte ein Händler. Ein weiterer Börsianer verwies auf das Umfeld: "Angesichts der Kursverluste an der Wall Street und der enttäuschenden Intel-Zahlen ist die Stimmung am Markt allgemein schlecht - diesem Trend kann sich Tui heute nicht entziehen", sagte ein Händler.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%