Aktien
UBS belässt Merck nach Zahlen auf „Neutral“

Die UBS hat die Einstufung für Merck nach Zahlen zum dritten Quartal auf "Neutral" und das Kursziel auf 67 (Kurs: 59,85) Euro belassen.

dpa-afx ZÜRICH. Die UBS hat die Einstufung für Merck nach Zahlen zum dritten Quartal auf "Neutral" und das Kursziel auf 67 (Kurs: 59,85) Euro belassen. Beim Umsatz seien die Erwartungen verfehlt, beim Core EPS dagegen dank des guten Abschneidens der Pharmasparte übertroffen worden, schrieb Analyst Fabian Wenner in einer Studie vom Dienstag. Das Core EPS gibt den Gewinn je Aktie (EPS) abzüglich der Abschreibungen auf immaterielle Vermögenswerte im Zusammenhang mit der Serono - und Millipore-Akquisition, damit verbundenen Steuereffekten sowie ohne Integrationskosten für Millipore wieder.

Das Core EPS habe von überraschend geringen Kosten der verkauften Produkte (Cogs) sowie von niedrigeren Entwicklungskosten (R & D) in der Pharmasparte profitiert. Wegen einer verringerten Nachfrage nach Flüssigkristallen habe der Bereich Performance Materials aber enttäuscht. Die Umsatzprognose sei daraufhin etwas zurückgenommen worden, während das erwartete Core EPS nun etwas höher liege. Der große Bewertungsabschlag zum Sektor ist aber nach Ansicht von Wenner auf die fehlenden Katalysatoren für einen weiteren Kursanstieg zurückzuführen. Der Analyst ziehe weiterhin andere Pharma-Titel der Merck-Aktie vor.

Mit der Einstufung "Neutral" geht die UBS davon aus, dass der Gesamtertrag der Aktie (Kursgewinn plus Dividende) auf Sicht von zwölf Monaten um bis zu sechs Prozent über oder unter der von UBS erwarteten Marktrendite liegt.

Analysierendes Institut UBS.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%