Aktien
UBS belässt Metro nach Zahlen auf „Neutral“

Die UBS hat Metro nach Zahlen auf "Neutral" mit einem Kursziel von 45,00 (Kurs: 51,150) Euro belassen. Das operative Ergebnis des Handelskonzerns zum dritten Quartal habe die durchschnittliche Markterwartung übertroffen, schrieb Analyst Matthew Taylor in einer Studie vom Dienstag.

dpa-afx ZÜRICH. Die UBS hat Metro nach Zahlen auf "Neutral" mit einem Kursziel von 45,00 (Kurs: 51,150) Euro belassen. Das operative Ergebnis des Handelskonzerns zum dritten Quartal habe die durchschnittliche Markterwartung übertroffen, schrieb Analyst Matthew Taylor in einer Studie vom Dienstag. Dabei habe die starke Entwicklung der Sparten Real sowie Cash & Carry herausgeragt. Allerdings sei die Aktie in Erwartung guter Zahlen bereits in den vergangenen drei Monaten um rund 20 Prozent gestiegen, gab der Experte zu bedenken.

Das der Konzern die Prognose für den Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) angehoben hat, wertete Taylor ebenfalls positiv. Allerdings sei die neue Prognose bereits größtenteils in den Konsensschätzungen reflektiert. Nach dem jüngsten Kursanstieg sei das Potenzial nach oben auch eher begrenzt.

Mit der Einstufung "Neutral" geht die UBS davon aus, dass der Gesamtertrag der Aktie (Kursgewinn plus Dividende) auf Sicht von zwölf Monaten um bis zu sechs Prozent über oder unter der von UBS erwarteten Marktrendite liegt.

Analysierendes Institut UBS.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%