Aktien
UBS bestätigt Allianz mit 'Neutral' - Kursziel bleibt 123 Euro

Die UBS hat Allianz-Aktien mit "Neutral-2" bei einem Kursziel von 123 Euro bestätigt. Der vollständige Zusammenschluss mit der Tochter Riunione Adriatica di Sicurta (RAS) sei vor allem für RAS-Aktionäre attraktiv, hieß es in einer Studie am Montag.

dpa-afx LONDON. Die UBS hat Allianz-Aktien mit "Neutral-2" bei einem Kursziel von 123 Euro bestätigt. Der vollständige Zusammenschluss mit der Tochter Riunione Adriatica di Sicurta (RAS) sei vor allem für RAS-Aktionäre attraktiv, hieß es in einer Studie am Montag.

Die Allianz werde nach der Übernahme mit einer erhöhten Verschuldungsquote von 52 Prozent nach 42 Prozent belastet, wobei der Zukauf keine signifikanten Synergieeffekte erwarten lasse. In Höhe des 1,7fachen Nettovermögenswerts (NAV) sei das Angebot primär gut für RAS. Die Experten erwarten durch die Übernahme zudem eine Verwässerung des NAV und der Eigenkapitalrendite (ROE).

Den fairen Preis für Allianz-Aktien sieht die UBS in ihrem Bewertungsmodell gegenwärtig bei 123 Euro. Allerdings werde dieser möglicherweise im Anschluss an eine Analystenkonferenz am Montag angepasst, hieß es.

Mit der Einstufung "Neutral-2" rechnet die UBS damit, dass sich die Aktie in den kommenden zwölf Monaten um bis zu zehn Prozent besser oder schlechter entwickeln wird als der Markt. Die Ziffer zwei bedeutet, dass die Schwankungsbreite der Aktie vergleichsweise hoch eingeschätzt wird. Entsprechend ist die Prognose der Analysten mit größerer Unsicherheit behaftet.

Analysierendes Institut UBS.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%