UBS hebt Infineon von 'Neutral' auf 'Buy' - Ziel von acht auf 10 Euro

Aktien
UBS hebt Infineon von 'Neutral' auf 'Buy' - Ziel von acht auf 10 Euro

Die UBS hat Infineon-Aktien von "Neutral 2" auf "Buy 2" hochgestuft. Der Halbleiterhersteller sollte dank der verbesserten Positionierung von einer steigenden Nachfrage nach neuen Produkten in den Bereichen Speicherchips und Mobilfunk, hieß es in einer Studie am Montag.

dpa-afx LONDON. Die UBS hat Infineon-Aktien von "Neutral 2" auf "Buy 2" hochgestuft. Der Halbleiterhersteller sollte dank der verbesserten Positionierung von einer steigenden Nachfrage nach neuen Produkten in den Bereichen Speicherchips und Mobilfunk, hieß es in einer Studie am Montag. Das Kursziel wurde von 8,00 auf 10,00 Euro erhöht.

Mit der Nachfragebelebung durch neue Produkte dürfte der wohl im März nochmals beschleunigte Preisverfall bei Speicherchips (Dram) ausgeglichen werden, schrieb Analyst Jonathan Dutton. Die Sparte Dram wird nach Ansicht des Analysten im Geschäftsjahr 2005-06 profitabel bleiben. Im Bereich sichere Mobilfunklösungen (SMS) sei im zweiten Halbjahr mit einer Margenbesserung zu rechnen. Die Prognose für den Gewinn je Aktie im Geschäftsjahr 2005 erhöhte Dutton von 0,13 auf 0,19 Euro und den für 2006 von 0,22 auf 0,40 Euro.

Mit der Einstufung "Buy2" geht die UBS davon aus, dass sich die Aktie in den kommenden zwölf Monaten um mindestens zehn Prozent besser entwickeln wird als der Markt. Die Ziffer zwei bedeutet, dass die Schwankungsbreite der Aktie vergleichsweise hoch eingeschätzt wird. Entsprechend ist die Prognose der Analysten mit größerer Unsicherheit behaftet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%