Aktien
UBS hebt Ziel für Texas Instruments auf 29 Dollar

Die schweizerische Großbank UBS hat das Kursziel für Texas Instruments nach Zahlen von 24,00 auf 29,00 Dollar angehoben, die Einstufung aber auf "Neutral" belassen (Kurs: 28,50 Dollar).

dpa-afx ZÜRICH. Die schweizerische Großbank UBS hat das Kursziel für Texas Instruments nach Zahlen von 24,00 auf 29,00 Dollar angehoben, die Einstufung aber auf "Neutral" belassen (Kurs: 28,50 Dollar). Der Chiphersteller habe im dritten Quartal mit Umsatz und Gewinn je Aktie seine Schätzungen sowie die des Marktes übertroffen, schrieb Analyst Uche Orji in einer Studie vom Dienstag. Daher hob er seine entsprechenden Schätzungen für das Schlussquartal sowie das kommende Jahr moderat an. Die Kurszielerhöhung begründete er mit dem umfangreichen Aktienrückkaufprogramm.

Allerdings drohe durch die verlangsamte Auftragsdynamik im Computer- und Konsumentengeschäft sowie eine nachlassende zyklische Erholung im Autosektor eine Umsatzabschwächung. Dieser Gegenwind dürfte auch die Kursentwicklung der Aktie begrenzen.

Mit der Einstufung "Neutral" geht die UBS davon aus, dass der Gesamtertrag der Aktie (Kursgewinn plus Dividende) auf Sicht von zwölf Monaten um bis zu sechs Prozent über oder unter der von UBS erwarteten Marktrendite liegt.

Analysierendes Institut UBS.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%