Aktien
UBS senkt Deutsche Post auf 'Reduce 2' - viele Risiken

London (dpa-AFX Broker) - Die UBS hat die Aktie der Deutschen Post auf Grund verschiedener Risiken von "Neutral 1" auf "Reduce 2" abgestuft.

London (dpa-AFX Broker) - Die UBS hat die Aktie der Deutschen Post auf Grund verschiedener Risiken von "Neutral 1" auf "Reduce 2" abgestuft. Für das laufende Jahr sei die Gewinnerwartung von 1,80 auf 1,75 Euro je Aktie und für 2006 von 2,09 auf 2,07 Euro je Titel gesenkt worden, hieß es in einer am Mittwoch veröffentlichen Studie. Das Kursziel bestätigte das Institut unverändert mit 18,00 Euro.

Die Aktie sei zu hoch bewertet, schreibt Analyst Raymond Maguire. So gebe es mit Blick auf die Gewinne im europäischen Express-Geschäft, bei DHL Americas und im Briefgeschäft viele Unwägbarkeiten. Beunruhigend sei etwa die Wettbewerbssituation in Deutschland und die Markanteilsverluste bei DHL Europa.

In Europa müssten die Gewinne im zweiten Halbjahr 2005 um 46 Prozent steigen, um die Markterwartungen zu treffen, obwohl das Management mit wenig organischem Wachstum rechne, schreibt der Experte. Gleichzeitig sei in infolge der Liberalisierung der Briefmärkte mit weiteren Marktanteilsverlusten und in Deutschland mit einem jährlichen Volumenrückgang von zwei Prozent bei Standard-Briefdiensten zu rechnen.

Infolge der Expansion auf weniger profitable Auslandsmärkte gingen in der Briefsparte die Margen weiter zurück. Von 2000 bis 2004 seien die Margen bereits um 390 Basispunkte und im ersten Halbjahr 2005 um weitere 120 Basispunkte geschrumpft.

Mit der Einstufung "Reduce 2" geht die UBS davon aus, dass sich die Aktie um mindestens zehn Prozent schlechter entwickeln wird als der Markt. Die Ziffer zwei bedeutet, dass die Schwankungsbreite der Aktie vergleichsweise hoch eingeschätzt wird. Entsprechend ist die Prognose der Analysten mit größerer Unsicherheit behaftet.

Analysierendes Institut UBS.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%