Aktien
UBS senkt Hochtief von 'Buy' auf 'Neutral'

Die Analysten von UBS haben den Titel der Hochtief AG nach der starken Kursentwicklung der Vergangenheit von "Buy2" auf "Neutral2" gesenkt. Das Papier sei seit Anfang des Jahres um 23 Prozent und im zweiten Quartal um 19 Prozent gestiegen. Das Kursziel bestätigten sie mit 30 Euro.

dpa-afx LONDON. Die Analysten von UBS haben den Titel der Hochtief AG nach der starken Kursentwicklung der Vergangenheit von "Buy2" auf "Neutral2" gesenkt. Das Papier sei seit Anfang des Jahres um 23 Prozent und im zweiten Quartal um 19 Prozent gestiegen. Das Kursziel bestätigten sie mit 30 Euro. Die Vorlage der Quartalbilanz im Mai hätte gezeigt, dass Hochtief der Start ins Jahr gut gelungen sei.

Bei Vorlage der Zwischenbilanz am 17. August werde sich die Aufmerksamkeit der Investoren vor allem auf die PFI-Entwicklung (Private Finance Initiative) und den Ergebnisbeitrag der australischen Hochtief-Beteiligung Leighton konzentrieren.

Mit der Einstufung "Neutral2" rechnet die UBS damit, dass sich die Aktie in den kommenden zwölf Monaten um bis zu zehn Prozent besser oder schlechter entwickeln wird als der Markt. Die Ziffer zwei bedeutet, dass die Schwankungsbreite der Aktie vergleichsweise hoch eingeschätzt wird. Entsprechend ist die Prognose der Analysten mit größerer Unsicherheit behaftet.

Analysierendes Institut UBS.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%