Aktien
UBS stuft Linde auf 'Neutral' ab - 'Fair bewertet'; Kursziel: 52 Euro

Die Experten der UBS haben die Aktie des Wiesbadener Gaseherstellers und Maschinenbauers Linde nach der Vorlage der Drittquartalszahlen von "Buy" auf "Neutral" abgestuft. Die Zahlen seien gut ausgefallen, aber der Ausblich erscheine konservativ.

dpa-afx LONDON. Die Experten der UBS haben die Aktie des Wiesbadener Gaseherstellers und Maschinenbauers Linde nach der Vorlage der Drittquartalszahlen von "Buy" auf "Neutral" abgestuft. Die Zahlen seien gut ausgefallen, aber der Ausblich erscheine konservativ. Entsprechend kamen die Analysten zu dem Schluss, dass die Aktie derzeit fair bewertet ist, wie es in einer am Montag in London vorgelegten Studie hieß.

Das Kursziel von 52 Euro wurde bestätigt. Allerdings handele es sich bei der Linde-Aktie für langfristig orientierte Anleger um ein "Value Investment", dass sich im Zuge einer Konsolidierung in der Industriegasebranche lohnen könne, hieß es bei den Experten der UBS.

Entsprechend der Einstufung "Neutral" rechnet die UBS damit, dass sich die Aktie in den kommenden zwölf Monaten um bis zu zehn Prozent besser oder schlechter entwickeln wird als der Markt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%