Übernahmegerüchte
Q-Cells legt fulminante Kursrally hin

Die Aktien des Solarzellenherstellers Q-Cells schießen nach oben. Inzwischen liegt das Papier mehr als zehn Prozent im Plus - nachdem es am Morgen noch tief im Minus gestartet war. Gerüchte machen die Runde, das Unternehmen könnte mit einem Konkurrenten fusionieren.

HB DÜSSELDORF. Die Aktien des weltgrößten Solarzellenherstellers Q-Cells haben von Marktgerüchten über eine Fusion mit dem norwegischen Konkurrenten Renewable Energy Corp (REC) profitiert. Die Titel schossen um mehr als 15 Prozent in die Höhe auf 15,49 Euro. Noch am Morgen hatten die Aktien in Reaktion auf eine erneut gekürzte Umsatzprognose vier Prozent im Minus notiert.

Q-Cells wollte die Spekulationen nicht kommentieren. "Wir äußern uns grundsätzlich nicht zu Gerüchten", sagte ein Sprecher. Bei REC war zunächst niemand für eine Stellungnahme erreichbar. Auch die REC-Aktien, die zeitweise vom Handel ausgesetzt waren, lagen im Plus.

"Ein Zusammenschluss wäre durchaus sinnvoll", sagte ein Analyst. "REC ist der zweitgrößte Zulieferer von Q-Cells. Außerdem ist Q-Cells bereits mit 17 Prozent an REC beteiligt." Fusioniert könnten Q-Cells und REC vor allem im Asien-Geschäft Kosten sparen. REC gehört zu den weltweit größten Herstellern von Silizium-Wafern für die Solarbranche. Zudem produziert die Firma Solarzellen und-module. Zu dem Q-Cells-Gewinn des vergangenen Jahres in Höhe von 190,5 (Vorjahr: 148,4) Mio. Euro lieferte REC einen Ergebnisbeitrag von rund 50 Mio. Euro.

Sal. Oppenheim hat Q-Cells auf "Neutral" mit einem fairen Wert von 23 Euro belassen. Die Bilanz des Solarzellen-Herstellers für 2008 habe keine größeren Überraschungen gebracht, schrieb Analyst Stephan Wulf in einer Studie. Mit Blick auf die Beteiligung an REC gebe es hingegen unverändert offene Fragen zu Finanzierungsbelangen und weiteren Abschreibungen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%