Umfrage: Dax 2004
Aktienstrategen sind zuversichtlich für 2004

Der Deutsche Aktienindex wird nach Schätzungen von Banken im Dezember 2004 bei 4.314 Punkten stehen. Das ist der Durchschnittswert aus den Prognosen von 15 Finanzinstituten, die vwd in einer Umfrage genannt wurden. Für den Euro-Stoxx-50-Index wird ein Schlussstand für das kommende Jahr von 3.064 Zählern erwartet, und für den US-Index S&P-500 rechnen die Institute mit 1.124 Punkten. Insgesamt sind die Aktienstrategen für die kommenden 12 Monate zuversichtlich gestimmt. Die konjunkturelle Erholung dürfte sich ausweiten und somit zu weiteren Kursgewinnen führen.

HB FRANKFURT. Die makroökonomischen Indikatoren haben in jüngster Zeit nach Ansicht der Analysten der Landesbank Rheinland-Pfalz gezeigt, dass der Aufschwung der Weltwirtschaft auch Europa erreicht hat. Trotz belastender Dollar-Schwäche bilde der Außenhandel das Rückgrat der konjunkturellen Belebung.

Insbesondere in Deutschland keimten zudem vereinzelt Hoffnungen auf eine stärkere Stimulierung der Binnennachfrage infolge des inzwischen kaum umkehrbaren Reformprozesses. So bleibe im Jahr 2004 unter dem Strich das klassische, außenhandelsbasierte Konjunkturerholungsmuster das favorisierte Szenario. Die Börsen könnten somit die stärksten Kursgewinne bereits im ersten Halbjahr sehen, besonders für den S&P-500 rechnen einige Banken für das zweite Halbjahr bereits mit leicht rückläufigen Kursen.

Seite 1:

Aktienstrategen sind zuversichtlich für 2004

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%