Unternehmen bietet Dienstleistungen für so genannte Heavy Trader
Sino geht am 27. September an die Börse

Der Online-Broker Sino geht wie erwartet am 27. September an die Börse. Das geht aus einer am Donnerstag veröffentlichten Einladung zu einer Unternehmenspräsentation hervor.

HB DÜSSELDORF. Bislang hatte Sino das genaue Datum offen gelassen. Das Düsseldorfer Unternehmen will seine rund 1,75 Mio Aktien an den Geregelten Markt der Börse Düsseldorf bringen. Eine Kapitalerhöhung ist nicht vorgesehen. Damit gibt es auch kein öffentliches Angebot.

Das 1998 gegründete Unternehmen bietet Dienstleistungen für so genannte Heavy Trader an, also Marktteilnehmer mit einem hohen Börsenumsatz. Es umfasst 20 Mitarbeiter, arbeitete nach eigenen Angaben von Anfang an profitabel und erzielte in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2003/2004 (30. Juni) einen Umsatz von 4,8 Mio und einen Vorsteuergewinn von 1 Euro. Am 23. September will sich das Unternehmen der Presse in Düsseldorf vorstellen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%