US-Aktienmakrt wird sich langfristig unter Kerry besser entwickeln
Experten: Börse legt nach US-Wahl zu

Dass die Unsicherheit über den Ausgang der Präsidentschaftswahlen in den USA die Finanzmärkte zurzeit belastet, ist unter Analysten und Anlegern unumstritten. Im Monat nach der Wahl werden die Kurse an den amerikanischen Börsen aber wohl wieder um zwei bis drei Prozent zulegen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) unter 182 Finanzanalysten und institutionellen Anlegern.

pam DÜSSELDORF. Die Experten gehen davon aus, dass bei einer Wiederwahl von George W. Bush der kurzfristige Anstieg mit drei Prozent rund ein Prozentpunkt höher ausfallen dürfte als bei einem Sieg von John Kerry. Langfristig würde sich der US-Aktienmarkt allerdings unter einem demokratischen Präsidenten besser entwickeln als unter Bush. In den vier Jahren nach der Wahl erwarten die Befragten für den Dow Jones ein jährliches Plus von rund sechs Prozent, falls sich Kerry durchsetzt. Bei einer Wiederwahl Bushs erwarten die befragten Experten nur jährliche Gewinne von 4,7 Prozent.

Wenige Tage vor der US-Wahl ist damit nicht nur das Rennen um die Präsidentschaft immer noch offen. Auch bei den Analysten, die lange Zeit mit großer Mehrheit eher zu den Republikaner tendierten, macht sich derzeit Unentschlossenheit breit.

Für Bush sprechen nach Meinung der Analysten die angekündigten weiteren Steuersenkungen und die Erhöhung der Rüstungsausgaben. Unter Kerry hingegen werde der Aktienmarkt von der internationalen Entspannungspolitik sowie der Rückführung der Verschuldung profitieren, heißt es in der ZEW-Umfrage.

„In der Wirtschaftspolitik unterscheiden sich die Vorstellungen von Bush und Kerry zwar erheblich“, bestätigt Tony Dolphin, Chef-Stratege der britischen Fondsgesellschaft Henderson Global Investors, in einer aktuellen Studie. Für die wirtschaftliche Entwicklung werde es aber vor allem entscheidend sein, wie erfolgreich der nächste Präsident im Kampf gegen den Terrorismus sein wird.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%