US-Berichtssaison wird Akzente setzen - Verkürzte Handelswoche
Dax-Ausblick: Firmendaten im Fokus

Die Anleger am deutschen Aktienmarkt können erst einmal aufatmen. Die Zinsentscheidung der Federal Reserve ging ohne große Überraschungen über die Bühne.

HB FRANKFURT. Insbesondere die Ankündigung Alan Greenspans, die Zinsen in den kommenden Monaten nur maßvoll anzuheben, haben für Erleichterung gesorgt. Zunehmend setzt sich die Erkenntnis durch, dass der aktuelle Zinserhöhungszyklus nicht mit 1994 verglichen werden kann, als die Fed innerhalb von nur 12 Monaten die Leitzinsen um insgesamt 300 Basispunkte anhob und damit die Märkte negativ überraschte.

Insgesamt scheint die Kommunikation zwischen Notenbankern und Investoren dieses Mal besser zu funktionieren. Außerdem rechnet derzeit niemand ernsthaft mit Zinssteigerungen in dem Ausmaß, wie das 1994 der Fall war. Der Ölpreis ist zuletzt von den Jahreshochs wieder zurückgekommen, und die Inflationssorgen sind etwas in den Hintergrund gerückt. Die Erhöhung der Opec-Förderquote, die vorgezogene Machtübergabe im Irak und das Ende des Streiks der norwegischen Ölarbeiter haben sich mäßigend auf den Preis ausgewirkt.

Trotz der allgemeinen Erleichterung im Markt hat sich das bislang nicht in nachhaltigen Kursgewinnen ausgewirkt. Zwar notiert der Dax wieder über 4 000 Punkten und kurzfristig sogar wieder über dem oberen Rand der kurzfristigen Handels-Spanne bei 4 040 Punkten; von strategischen Käufen oder vom Zufluss neuer Liquidität kann aber nach wie vor keine Rede sein. Die breite Seitwärtsbewegung scheint sich damit fortzusetzen. "Der Markt hat die Angewohnheit, Entscheidungen vor sich herzuschieben", so ein Händler.

Seite 1:

Dax-Ausblick: Firmendaten im Fokus

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%