Aktien
US-Geldpoltik bleibt „extrem datenabhängig“

Die am Mittwoch beschlossenen zusätzlichen Staatsanleihenkäufe der US-Notenbank könnten nach Einschätzung der Dekabank noch ausgeweitet werden.

dpa-afx FRANKFURT. Die am Mittwoch beschlossenen zusätzlichen Staatsanleihenkäufe der US-Notenbank könnten nach Einschätzung der Dekabank noch ausgeweitet werden. "In ihrem Statement betont die Fed die Möglichkeit bei Bedarf Anpassungen am Tempo oder am gesamten Volumen der Staatsanleihenkäufe vorzunehmen", schreibt Dekabank Volkswirt Kristian Tödtmann in einer am Donnerstag vorgelegten Studie. "Eine enttäuschende wirtschaftliche Entwicklung könnte in den kommenden Monaten zu einer Aufstockung der Staatsanleihekäufe führen." Zudem sei denkbar, dass die Fed nach dem Ende des jetzt angekündigten Programms mit den Käufen fortfahre. "Trotz des großen Umfangs der angekündigten Maßnahmen ist ihre Geldpolitik in den kommenden Monaten daher extrem datenabhängig."

Die US-Notenbank hatte am Mittwoch zusätzliche Staatsanleihenkäufe von 600 Mrd. Dollar bis Mitte nächsten Jahres beschlossen. Zusammen mit der Wiederanlage der Rückflüsse aus hypothekenbasierten Anleihen dürften die Käufe der Fed laut Dekabank damit in den kommenden Monaten die Nettoemissionen an US-Staatsanleihen deutlich übersteigen. Die Markterwartungen von einem Volumen rund 500 Mrd. Dollar wollte die Fed laut Dekabank offenbar übertreffen, um eine stärkere Wirkung zu erzielen.

Mit den monatlichen Käufen von 75 Mrd. Dollar wolle die Fed aber offenbar ihre Flexibilität erhalten und das Tempo ihrer Wertpapierkäufe laufend an die Entwicklung des wirtschaftlichen Ausblicks anpassen, schreibt Trödtmann. Mit 600 Mrd. Euro sei das geplante Paket nur gut halb so groß wie das vom März 2009, als die Fed Wertpapierkäufe von insgesamt 1,150 Billionen Dollar beschlossen hatte. "Allerdings behält sich die Fed explizit vor, bei Bedarf Änderungen an diesem Programm vorzunehmen, womit eher Aufstockungen als Kürzungen gemein sein dürften", erwartet Trödtmann.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%