US-Telekomwerte schwächer - Übernahme-Spekulationen ebben ab

Aktien
US-Telekomwerte schwächer - Übernahme-Spekulationen ebben ab

Aktien von US-Telekomgesellschaften haben am Montag überwiegend nachgegeben. Händler begründeten dies damit, dass sich die Spekulationen über weitere große Fusionen etwas nachgelassen hätten.

dpa-afx NEW YORK. Aktien von US-Telekomgesellschaften haben am Montag überwiegend nachgegeben. Händler begründeten dies damit, dass sich die Spekulationen über weitere große Fusionen etwas nachgelassen hätten. Medien hatten unter anderem berichtet, dass die Gespräche über einen Zusammenschluss mit MCI sich abgekühlt hätten.

MCI gaben um 0,14 Prozent auf 21,00 Dollar nach. Qwest Communications International fielen um 7,22 Prozent auf 4,50 Dollar. Das Brokerhaus Edwards hat die Aktie zudem auf "Sell" abgestuft.

Verizon Communications verloren 0,84 Prozent auf 36,54 Dollar. SBC Communications verbilligten sich um 0,98 Prozent auf 24,36 Dollar. Comcast gaben um 0,41 Prozent auf 31,40 Dollar nach. Der DJ Americas Telecommunications Index fiel zugleich um 0,73 Prozent auf 152,87 Punkte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%