Aktien
US-Wahl Dollarschwäche bleibt auch nach Präsidentschaftswahl bestehen

Die Dollarschwäche wird sich nach Einschätzung von Volkswirten auch nach den US-Präsidentschaftwahlen fortsetzen.

dpa-afx FRANKFURT. Die Dollarschwäche wird sich nach Einschätzung von Volkswirten auch nach den US-Präsidentschaftwahlen fortsetzen. Keiner der beiden Kandidaten ist laut Folker Hellmeyer, Devisenexperte von der Bremer Landesbank bereit die strukturellen Defizite im Staatshaushalt und der Leistungsbilanz zu bekämpfen.

Im Falle eines Wahlsiegs von George W. Bush dürften "unveränderte Politikansätze dominieren". Eine weitere Schwäche des Dollars sei damit vorprogrammiert. "Im Fall einer klaren Wahl von John Kerry stellt sich die Situation ebenso negativ dar", sagte Hellmeyer. Einerseitz müsse Kerry gegen einen republikanischen Kongress regieren. "Andererseits bietet das Programm Kerrys auch nicht ansatzweise nachhaltige Ansätze, und die strukturellen Defizite der USA zu neutralisieren", sagte Hellmeyer.

Unsicherheit Wegen Hängepartie

Marktbelastend auswirken, dürfte sich laut Carsten Fritsch, Devisenexperte bei der Commerzbank, vor allem eine erneute wochenlange "Hängepartie" mit einer Entscheidung vor den Gerichten. Bereits im Vorfeld der heutigen Wahlen habe es viele Berichte über Unregelmäßigkeiten gegeben. Die Verluste für den Dollar seien im Jahr 2000 erst drei Monate nach der Entscheidung durch den obersten Gerichtshof am zwölf Dezember wettgemacht worden. Die Auswirkungen könnten dieses Mal noch zeitnäher und ausgeprägte sein als beim letzten Mal, da der Dollar sich in einem Abwärtstrend befindet.

Lediglich bei einem klaren Wahlausgang mit einem klaren Sieger könne der Dollar laut Fritsch zu einer kurzen Erholungsrallye reagieren, da ein wichtiger Unsicherheitsfaktor wegfalle. Zudem gebe es am Markt zur Zeit hohe Shortpositionen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%