Aktien
Vicuron gewinnen 75 Prozent - Übernahme durch Pfizer

Aktien des Pharmaherstellers Vicuron haben am Donnerstag einen gewaltigen Kurssprung gemacht. Die Titel stiegen bis 20.50 Uhr um 75,06 Prozent auf 27,66 Dollar. Der US-Pharmakonzern Pfizer hatte mitgeteilt, dass er Vicuron Pharmaceuticals für 1,9 Mrd. Dollar übernehmen will.

dpa-afx NEW YORK. Aktien des Pharmaherstellers Vicuron haben am Donnerstag einen gewaltigen Kurssprung gemacht. Die Titel stiegen bis 20.50 Uhr um 75,06 Prozent auf 27,66 Dollar. Der US-Pharmakonzern Pfizer hatte mitgeteilt, dass er Vicuron Pharmaceuticals für 1,9 Mrd. Dollar übernehmen will.

Die Aktien von Pfizer fielen um 0,07 Prozent auf 28,41 Dollar. Der Leitindex Dow Jones stieg um 0,01 Prozent auf 10 567,29 Punkte. Pfizer wird für die ausstehenden Aktien 29,10 Dollar pro Stück zahlen, das entspricht einem Aufschlag von 74 Prozent gegenüber dem durchschnittlichen Schlusskurs der vergangenen 90 Tage.

"Der Preis, den Pfizer für Vicuran zahlt, ist vernünftig", sagte Analyst Winton Gibbons von William Blair & Company. "Wenn man bedenkt, dass Vicuran zwei potenzielle Blockbuster in der Pipeline hat, ist der Preis durchaus fair." Hinzu komme die Entwicklung neuartiger Antibiotika.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%