Viele Anleger blicken bereits auf das Aktienjahr 2004
Gute Chancen für weitere Kursgewinne

Der Blick der Anleger richtet sich an den verbleibenden vier Handelstagen des Jahres größtenteils schon auf 2004. „Nächste Woche gibt es ein paar Konjunkturdaten aus den USA, wenn die ordentlich ausfallen, können wir noch etwas steigen. Schließlich ist die allgemeine Erwartung, dass die Dax-Erholung 2004 weitergeht“, sagte Stefan Müller, Händler beim Bankhaus Sal. Oppenheim.

HB FRANKFURT. Für den Deutsche Aktienindex (Dax), der am Freitagmittag bei rund 3 890 Punkten lag, rechnen 13 von Reuters befragte Banken zum Jahresschluss 2004 im Mittel einen Stand von 4 365 Punkten. An den zwei Handelstagen Anfang nächster Woche blicken Börsianer vor allem auf den Verbrauchervertrauensindex der Universität Michigan und die nächste Schätzung für das Bruttoinlandsprodukt der USA im dritten Quartal. Außerdem tritt am Montag die quartalsmäßige Neugewichtung der Werte im Dax in Kraft, von der vor allem die Papiere der Münchener Rück profitieren sollten. Bei den Kleinwerten stehen zwei Veränderungen im SDax auf der Agenda.

Telekom und BASF als Favoriten für 2004 gesehen

Viele Banken setzen für 2004 wegen der erwarteten Konjunkturerholung auf Titel, die überdurchschnittlich von der erwarteten Wirtschaftsbelebung profitieren. Eines der chancenreichsten Papiere ist nach Meinung der Aktienexperten der WestLB das des Chemiekonzerns BASF. Die Aktie zähle nämlich zu den Werten, die noch nicht sehr ausgeprägt auf das verbesserte Konjunkturumfeld reagiert haben.

Seite 1:

Gute Chancen für weitere Kursgewinne

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%