Vier Fragen an Gabriele Gambarova: „Für Fiat sind die Banken ein Risiko“

Vier Fragen an Gabriele Gambarova
„Für Fiat sind die Banken ein Risiko“

Gabriele Gambarova ist Auto-Analyst der italienischen Rasbank. Im Interview spricht er über die Entwicklung der Fiat-Aktie.

Handelsblatt: Fiat scheint die Kehrtwende geschafft zu haben. Wie dauerhaft wird das sein ?

Gabriele Gambarova: Ich wäre da noch vorsichtig, von Kehrtwende zu sprechen. Wir haben im vierten Quartal die ersten konkreten Ergebnisse gesehen. Aber das vierte Quartal ist traditionell stark. Jetzt bleibt abzuwarten, ob Fiat das auch in schwierigen Quartalen halten kann. Dann erst kann man sagen, ob das Management es geschafft hat oder ob es ein Strohfeuer war. Das Problem ist, dass die Kosten auch in Bereichen wie Forschung und Entwicklung und beim Marketing gesenkt wurden. Das kann man sich auf Dauer nicht leisten.

Die Fiat-Aktie hat im vergange-nen Jahr bereits eine Rally hinter sich. Wie stark kann die Aktie noch steigen ?

Unser Kursziel liegt bei neun Euro, und wir würden es auch noch erhö-hen, sollte die Aktie schon bald in die Nähe kommen. Denn die Fiat-Story besteht nicht nur aus der Auto-Sparte. Da gibt es auch noch die Töchter CNH und Iveco, die sich noch verbessern können.

Wo sehen sie das größte Potenzial für die Fiat-Aktie ?

Wir sehen das größte Potenzial bei der Landmaschinen-Tochter CNH. Marchionne hat CNH einer harten Kur unterzogen worden, deren Er-gebnisse noch nicht überall sichtbar sind. Außerdem arbeitet CNH in einer Branche, in der die Margen deutlich höher sind als bei PKWs.

Und wo sind die größten Risiken für die Aktie?

Wenn es Risiken gibt, dann bei den Beteiligungen der Banken. Wenn eine Bank verkauft, könnte der Titel darunter leiden. Andererseits hat der Ausstieg von Sanpaolo Imi gezeigt, dass der Markt auch das gut verkraften kann. Für die Banken ist Fiat kein Kerngeschäft, und daher sollten Aktionäre nicht zu sehr darüber grübeln, warum eine Bank wann verkauft.

Die Fragen stellte Katharina Kort.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%