Aktien
VNU verlieren mehr als 4,5 Prozent - Übernahme von IMS Health

VNU-Aktien sind am Montag gegen den freundlichen Markttrend wegen einem Zukauf in der Gesundheitssparte unter Druck geraten. Die Aktien des Verlages und weltgrößten Marktforschungsinstituts verloren bis gegen 15.40 Uhr 4,58 Prozent auf 22,27 Euro.

dpa-afx AMSTERDAM. VNU-Aktien sind am Montag gegen den freundlichen Markttrend wegen einem Zukauf in der Gesundheitssparte unter Druck geraten. Die Aktien des Verlages und weltgrößten Marktforschungsinstituts verloren bis gegen 15.40 Uhr 4,58 Prozent auf 22,27 Euro. Gleichzeitig legte der Amsterdam-Exchanges-Index (AEX) 0,38 Prozent auf 390,08 Punkte zu.

Händler verwiesen auf die "kostspielige Expansion" in den Bereich der Informationen und Dienstleistungen für die Pharma- und Gesundheitsindustrie. VNU übernimmt IMS Health für 6,3 Mrd. Dollar, wobei IMS-Aktionären 11,25 Dollar je Aktie in bar sowie 0,60 415 VNU-Aktien geboten würden. Dies entspreche einer 16-prozentigen Prämie auf den durchschnittlichen IMS-Kurs der vergangenen 30 Tage und werde entsprechend teuer eingeschätzt, sagten Händler.

"Auf den ersten Blick erscheint die Transaktion zu teuer und damit wertzerstörend", sagte Analystin Mariska Zonneveld von Fortis. IMS sei das größte Unternehmen auf ihrer Liste potenzieller Übernahmekandidaten gewesen. Zonneveld schätzt die potenziellen Synergieen aus einer Übernahme von IMS auf rund 200 Mill. Euro, während VNU lediglich mit 110 Mill. Euro beim Ertrag vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (Ebitda) rechnet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%