Aktien
Vodafone sehr schwach - Enttäuschende Margenprognose

Die Aktien von Vodafone haben im Handel am Dienstagvormittag wegen einer enttäuschenden Margenprognose stark verloren. Die Titel des weltgrößten Mobilfunkanbieters gaben bis 11.25 Uhr um 4,27 Prozent auf 140,25 Pence nach. Der Ftse 100 verlor 0,15 Prozent auf 4 982,30 Zähler.

dpa-afx LONDON. Die Aktien von Vodafone haben im Handel am Dienstagvormittag wegen einer enttäuschenden Margenprognose stark verloren. Die Titel des weltgrößten Mobilfunkanbieters gaben bis 11.25 Uhr um 4,27 Prozent auf 140,25 Pence nach. Der Ftse 100 verlor 0,15 Prozent auf 4 982,30 Zähler.

Händler erklärten die Verluste mit dem schwachen Margenausblick des weltgrößten Mobilfunkanbieters. Hiernach soll die Marge im laufenden Geschäftsjahr um bis zu einen Prozentpunkt sinken, hieß es.

Die Analysten der WestLB bezeichneten den Umsatzausblick als weiteren "Tiefpunkt" bei Bekanntgabe der Geschäftszahlen. Der Umsatz im Mobilfunksegement soll im laufenden Geschäftsjahr um sechs bis neun Prozent zulegen und sei damit im Vergleich zu früheren Aussagen viel breiter gefasst. Zuvor habe das Unternehmen von einem Umsatzwachstum im hohen einstelligen Bereich gesprochen.

Nach Bekanntgabe der Geschäftszahlen und des Ausblicks bestätigten die Analysten von Goldman Sachs das Papier mit "In-Line". Beim Ertrag habe der Konzern ihre Erwartungen übertroffen. Allerdings sei diese positive Entwicklung wieder relativiert worden, nachdem das Unternehmen von einer steigenden Konkurrenz gesprochen hatte. Vodafone rechnet für das laufende Geschäftsjahr mit einem härteren Wettbewerb auf den europäischen Mobilfunkmärkten. In einigen Ländern sei die Mobilfunk-Verbreitung bereits sehr hoch und der Konkurrenzdruck nehme weiter zu.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%