Aktien
Vossloh fest - Positive Zahlen, Prognosen leicht gesenkt

Frankfurt (dpa-AFX Broker) - Aktien des Verkehrstechnikunternehmens Vossloh haben am Dienstag nach Vorlage von Zahlen und Ausblick eine Berg- und Talfahrt gemacht. Nach zeitweiligen Kursverlusten stieg das Papier gegen 10.30 Uhr um 1,27 Prozent auf 40,76 Euro.

Frankfurt (dpa-AFX Broker) - Aktien des Verkehrstechnikunternehmens Vossloh haben am Dienstag nach Vorlage von Zahlen und Ausblick eine Berg- und Talfahrt gemacht. Nach zeitweiligen Kursverlusten stieg das Papier gegen 10.30 Uhr um 1,27 Prozent auf 40,76 Euro. Dagegen fiel der MDax um 0,01 Prozent auf 6 597,03 Punkte.

Die UBS bestätigte den MDax-Wert auf "Buy" mit einem Kursziel von 48 Euro. Die Zahlen seien "deutlich besser als erwartet ausgefallen", sagte Analyst Stefan Weier. Die exklusiven Verhandlungen mit dem Möbel- und Bauzulieferer Pfleiderer über den Kauf der Sparte Pfleiderer track systems bewertete der Experte positiv.

Nach Ansicht von Analyst Stephan Gscheidlen von der Baden-Württembergischen Bank lagen die Zahlen über den Prognosen der Märkte. Die mittelfristige Entwicklung des Unternehmens sei intakt. Die teilweise leicht gesenkten Gesamtjahresprognosen seien "nicht so dramatisch". Schließlich habe der Konzern den Ausblick für den Jahresüberschuss bestätigt. Trotz Restrukturierungskosten und hoher Stahlpreise stieg der Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) laut Vossloh in den ersten sechs Monaten auf 36,5 (36) Mill. Euro. Von dpa-AFX befragte Analysten hatten im Schnitt mit einem Rückgang auf 31,5 Mill. Euro gerechnet.

Der Überschuss lag wegen eines rückläufigen Zinsergebnisses mit 16,6 Mill. Euro unter dem Vorjahreswert von 19,3 Mill. Euro, aber über den Expertenprognosen, die im Schnitt mit einem Rückgang auf 14,1 Mill. Euro gerechnet hatten. Beim Umsatz legte Vossloh im ersten Halbjahr auf 439,1 (405,2) Mill. Euro deutlich zu und übertraf auch hier die Schätzungen leicht (438,3 Mill. Euro).

Für das Gesamtjahr reduzierte Vossloh seine Umsatz- und Ebit-Prognose leicht. Demnach peilt der Konzern einen Umsatz von etwa 1,013 Mrd. Euro an statt der bisher erwarteten 1,06 Mrd. Euro. Der operative Gewinn (Ebit) soll bei "gut" 91 Mill. Euro liegen. Zuvor hatte Vossloh mit 93,4 (105,8) Mill. Euro gerechnet. Die Prognose für den Jahresüberschuss wurde mit 47,4 (57,2) Mill. Euro bestätigt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%