Aktien
VW leichter - Drohender Abstieg übertrumpft Gehaltsverzicht

Die Aktien von Volkswagen sind am Freitag im frühen Handel leicht ins Minus gerutscht. Der angekündigte Gehaltsverzicht des Konzernvorstands sei an der Börse durchaus Gesprächsthema, sagten Händler. Kursbelastend sei jedoch vielmehr die Diskussion um den drohenden Abstieg aus dem Eurostoxx 50 .

dpa-afx FRANKFURT. Die Aktien von Volkswagen sind am Freitag im frühen Handel leicht ins Minus gerutscht. Der angekündigte Gehaltsverzicht des Konzernvorstands sei an der Börse durchaus Gesprächsthema, sagten Händler. Kursbelastend sei jedoch vielmehr die Diskussion um den drohenden Abstieg aus dem Eurostoxx 50 .

Bis 9.55 Uhr fiel die VW-Aktie um 0,40 % auf 32,39 €. Der DAX gewann unterdessen 0,08 % auf 3 835,35 Zähler.

Bei einer Nullrunde für die Beschäftigten will auch der Konzernvorstand wie erwartet auf Gehalt verzichten. Das Unternehmen bestätigte am Freitag einen Bericht der "Bild" vom selben Tag. Voraussetzung sei aber, dass die mehr als 100 000 Beschäftigten die geforderte zweijährige Nullrunde bei ihren Einkommen akzeptierten.

Die "Börsenzeitung" hatte Ende der vergangen Woche berichtet, der Platz von Volkswagen im Eurostoxx 50 sei "akut gefährdet". Dieser Titel könnte durch Credit Agricole ersetzt werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%