Wachstumsprognosen enttäuschen – Lagerbestände nehmen zu
Analysten distanzieren sich trotz Rekordgewinns von Cisco

Dass der weltgrößte Internet-Netzwerkausrüster Cisco Systems im abgelaufenen Quartal mit einem Gewinn von rund 1,4 Mrd. Dollar einen neuen Firmenrekord hinlegte, interessiert den Markt zurzeit herzlich wenig.

HOUSTON. Denn bei der Bilanzbekanntgabe in der vergangenen Woche hatte Firmenchef John Chambers auch gleichzeitig für das kommende Vierteljahr ein Umsatzwachstum von nur maximal zwei Prozent vorhergesagt und zudem angemerkt, dass Ciscos Lagerbestände aktuell steigen: Allein im vergangenen Vierteljahr sind die Vorräte bei dem kalifornischen Unternehmen um über neun Prozent angewachsen.

Kommentare von Konkurrenten wie Halbleiterproduzent National Semiconductor und dem Computerriesen Hewlett Packard deuten zudem darauf hin, dass diese Probleme nicht nur Cisco, sondern weite Teile der Branche betreffen.

Tatsächlich steckt der Technologiesektor tief in einer der größten Abwärtskurven der vergangenen Jahre. Auch Ciscos Aktienkurs ist seit der Bilanzlegung eingebrochen und hat innerhalb einer Woche um fast zehn Prozent nachgegeben. Vor wenigen Tagen erreichte die Aktie sogar ein neues Jahrestief bei rund 17,50 Dollar und notierte damit mehr als 40 Prozent unterhalb der Bestwerte vom Januar. „Der Markt verlangt von Cisco im Moment mehr, als die Wirtschaft bereit ist zu liefern“, sagte Analyst Steve Kamman von CIBC World Markets der Nachrichtenagentur Reuters.

Tal Liani von der Investmentbank Merrill Lynch zeigte sich insbesondere enttäuscht von den spärlichen Aussichten für das nächste Quartal: „Nur glanzlose null bis zwei Prozent Umsatzwachstum, obwohl in einigen Sparten die Nachfrage stark angestiegen ist.“ Wie sein Kollege Nikos Theodosopoulos von UBS Investment Research senkte daher auch Liani in der vergangenen Woche seine Bewertung der Aktie von „kaufen“ auf „neutral“ und sorgte damit für verstärkten Abgabedruck.

Seite 1:

Analysten distanzieren sich trotz Rekordgewinns von Cisco

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%